Konversation in Deutsch üben - «In Deutsch unterwegs»

Besuchen Sie einen Deutschkurs und möchten das Gelernte gerne auch in der Freizeit üben und verbessern? «In Deutsch unterwegs» vermittelt fremdsprachige Personen im Kanton Luzern und Deutsch sprechende Freiwillige, welche sich regelmässig treffen, um miteinander deutsch zu sprechen.

Wer ist für dieses Angebot geeignet?

«In Deutsch unterwegs» richtet sich an fremdsprachige Personen im Kanton Luzern, welche einen Deutschkurs besuchen und ihre mündlichen Sprachkenntnisse verbessern wollen. Weitere Voraussetzungen für das Angebot sind:

  • Sie verfügen über Grundkenntnisse der deutschen Sprache.
  • Sie sind bereit für regelmässige Treffen während mindestens einem halben Jahr.
  • Sie kommunizieren gerne und sind eine offene Persönlichkeit.
  • Sie interessieren sich für Menschen einer anderen Herkunft.

 

Worum geht es?

Sie treffen sich einmal pro Woche oder jede zweite Woche für eine bis zwei Stunden mit einer deutsch sprechenden Person, die diese Tätigkeit freiwillig (kostenlos) ausübt. Sie üben gemeinsam Gespräche zu führen, besprechen Hausaufgaben oder lernen die Umgebung kennen. Bei der Vermittlung wird darauf geachtet, dass die Tandempartner/innen in der gleichen Region leben.

 

Was bietet die Caritas?

Die Caritas vermittelt interessierte Fremdsprachige kostenlos an deutschsprechende Personen. Für Deutschsprechende gelten die Treffen als Freiwilligeneinsatz. Sie werden von der Caritas Luzern entsprechend ausgebildet.


Wo erhalte ich weitere Informationen?

Haben Sie Interesse und möchten deshalb mehr über «In Deutsch unterwegs» erfahren? Wir helfen Ihnen gerne weiter:

Stefanie Hodel

«In Deutsch unterwegs»
Stefanie Hodel
Brünigstrasse 25
6002 Luzern

041 368 51 31
indeutschunterwegs@caritas-luzern.ch

Wie kann ich teilnehmen?

Ich bin fremdsprachig und interessiere mich für das Projekt «In Deutsch unterwegs». Bitte kontaktieren Sie mich.