Erfolgreiche Luzerner Theatergala

30. Oktober 2017

Hilfe für notleidende Menschen im Kanton Luzern

Die 24. Luzerner Theatergala war ein grosser Erfolg: Die im ausverkauften Luzerner Theater aufgeführte Oper „La traviata“ begeisterte das Publikum. Im Rahmen der Gala konnte CEO Philomena Colatrella von der CSS Versicherung einen Check über 73'685 Franken an Thomas Thali von der Caritas Luzern überreichen. Der Betrag geht vollumfänglich an notleidende Menschen im Kanton Luzern.

Am vergangenen Freitag fand die Luzerner Theatergala bereits zum 24. Mal statt. Die Benefizveranstaltung war bis auf den letzten Platz ausverkauft. Im Luzerner Theater wurde die Oper „La traviata“ von Giuseppe Verdi aufgeführt: Die Sopranistin Nicole Chevalier in der Rolle der Violetta begeisterte das Publikum während zweieinhalb Stunden mit beeindruckender Bühnenpräsenz.


Soziales Engagement mit Tradition

Die CSS Versicherung ist seit 1994 Partnerin und Sponsorin der Theatergala. Der Anlass hat sich in den 24 Jahren seines Bestehens zu einer der wichtigsten kulturellen und gesellschaftlichen Veranstaltungen der Zentralschweiz entwickelt. Dank des Engagements der CSS Versicherung und dank den zahlreichen Besucherinnen und Besucher der Theatergala wurde bis heute mehr als eine Million Franken an Spenden gesammelt. Der Erlös fliesst vollumfänglich an die Caritas Luzern.

 

73'685 Franken für die Caritas Luzern

Im Rahmen der diesjährigen Theatergala kamen 73'685 Franken für den guten Zweck zusammen. Für Philomena Colatrella, CEO der CSS Versicherung, ist die langjährige Zusammenarbeit mit der Caritas Luzern sehr wichtig. „Die Organisation engagiert sich nicht nur weltweit für mehr soziale Gerechtigkeit, sondern auch direkt vor unserer Haustüre. Die CSS ist in der Region verwurzelt und wir wollen den Menschen etwas zurückgeben, indem wir uns karitativ engagieren.“ Die Spenden kommen auf direktem und unbürokratischem Weg Personen aus dem Kanton Luzern zugute, die sich in Notsituationen befinden. 



 

Luzerner Theatergala 2017 (von links nach rechts): Thomas Thali (Geschäftsleiter der Caritas Luzern), Benedikt von Peter (Intendant des Luzerner Theaters), Philomena Colatrella (CEO der CSS Versicherung)