Beratung und Information

Wir bieten Betroffenen, Angehörigen und Freiwilligen in Begleitgruppen betreuungs- und begleitungsrelevante Informationen sowie kompetente Beratung und Unterstützung bei psychosozialen Fragen.

Beratung und Vermittlung für Betroffene und Angehörige

Wir bieten Betroffenen und Angehörigen kostenlos Beratungsgespräche zu Hause an und vermitteln bei Bedarf Entlastungs- und Trauerbegleitangebote.

Das Angebot umfasst:

  • Begleitung in schwierigen Gesprächen mit Familienangehörigen, Betreuungs- und Fachpersonen
  • Vernetzung zu anderen palliativen Unterstützungsangeboten und Institutionen
  • Unterstützung bei der Organisation von Hilfsmitteln und Wohnraumanpassung
  • Beratung beim Erstellen von Patientenverfügung, Vorsorgeauftrag und Testament

Information zu Patientenverfügung und Vorsorgeauftrag

Zum Thema Patientenverfügung und Vorsorgeauftrag informieren wir Betroffene und Interessierte via unserer kompleten Vorsorgemappe oder in Vorträgen. Machen Sie Vorsorgeauftrag, Patientenverfügung und Palliative Care in ihrer Organisation zum Thema. Wir bieten Ihnen dazu das fachlich kompetente Referat. Bitte kontaktieren Sie uns für eine Anfrage über den roten Kontaktreiter auf der rechten Seite.

Ansprechpartnerin für Begleitgruppen

Für die Begleitgruppen in der Zentralschweiz ist die Fachstelle Ansprechpartnerin für Beratung, Begleitung und Krisenintervention. Sie organisiert regelmässige, geführte Treffen für Einsatzleitende zum individuellen Erfahrungsaustausch. Um die ehrenamtliche Arbeit der Einsatzleitenden zu fördern und sie in speziellen Koordinationsaufgaben zu stärken, bietet ihnen die Caritas Luzern seit diesem Jahr projektbasiert auch eine Supervisions-Plattform an.

Wo erhalte ich weitere Informationen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter:
Margret Füchsle

Leiterin Fachstelle Begleitung in der letzten Lebensphase
Margret Füchsle
Brünigstrasse 25
6002 Luzern

041 368 55 04
begleitung@caritas-luzern.ch