Programm «Intervall» für Stellensuchende

Das Beschäftigungsprogramm «Intervall» der Caritas Luzern unterstützt Stellensuchende dabei wieder eine Stelle zu finden.

Das Programm «Intervall» besteht aus einem 4-monatigen internen Arbeitseinsatz und kann mit einem zusätzlichen 2-monatigen Praktikum bei einem Arbeitgeber in der Privatwirtschaft ergänzt werden.

Im Beschäftigungsteil werden die Teilnehmenden in den verschiedenen Arbeitsfeldern schrittweise in die Aufgabengebiete eingeführt, trainiert und damit auf den Einsatz im Praktikum vorbereitet. Ergänzend besuchen sie die persönlichkeitsorientierte und fachspezifische Bildung. Auch während des Praktikums besuchen die Teilnehmenden weiterhin wöchentlich die Bewerbungsworkshops

Inhalt

Der von Fachpersonen begleitete Arbeitseinsatz an einem sinnvollen und realitätsnahen Arbeitsplatz wird ergänzt durch eine Reihe von Bildungsangeboten:

  • Einzelcoachings
  • Persönlichkeitsorientierter Kurs
  • Deutschkurs
  • Job-fokussierte Fachmodule
  • Bewerbungsworkshops
  •  

Stärken des Programms und Vorteile für die Teilnehmenden

Die Einsatzplätze orientieren sich sehr stark am ersten Arbeitsmarkt oder bewegen sich sogar darin. Die Teilnehmenden werden mit ihren Fähigkeiten und Begabungen in einem arbeitsagogischen Prozess erfasst und entsprechend gefördert. Sie erhalten und erweitern ihrem Einsatzplatz entsprechend bestehende Kompetenzen und erwerben neue Fachkenntnisse. Diese wissen sie in späteren Anstellungsverhältnissen praktisch umzusetzen. Ihre Sozialkompetenzen stärken sie durch das Arbeiten in Teams.

Die ergänzenden Bildungsangebote ermöglichen den Teilnehmenden, sich vertieft mit ihrer Situation als Stellensuchende auseinander zu setzen. Sie können ihre persönlichen und fachlichen Kompetenzen besser kennen lernen, diese erweitern und daraus für ihr Berufsleben konkrete Ziele definieren (Stellensuche, Weiterbildung).

Ziel

Das Ziel der Programme ist, die beruflichen Chancen der Teilnehmenden auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen, ihre Schlüsselqualifikationen zu fördern und deren Vermittlungsfähigkeit zu verbessern.

Zielgruppe

Alle Stellensuchenden, die von den RAV ins Programm zur vorübergehenden Beschäftigung zugewiesen werden.

Qualitätssicherung

Die Beschäftigungs- und Bildungsangebote werden jährlich gemäss dem Konzept des Kanton Luzern «Evaluation Arbeitsmarktliche Massnahmen» in Zusammenarbeit mit dem DLZ evaluiert und weiterentwickelt.

«Intervall»

Das mit einem Praktikum in der Privatwirtschaft erweiterte Beschäftigungsprogramm «Intervall» ist aktuell für folgende Berufsfelder möglich:

  • Gastronomie
  • Reinigung
  • Lingerie

Gerne möchten wir das Praktikumsangebot auch für Programmteilnehmende im Bereich und Verkauf anbieten. Sind Sie als Firma interessiert, einen solchen Praktikumsplatz anzubieten? Dann freuen wir uns über eine Nachricht oder einen Anruf auf 041 368 51 20.