Theatergala 2018: «Roméo et Juliette»

Ort
Luzerner Theater, Theaterstrasse 2, 6003 Luzern
Datum
16. November 2018
Zeit
19.00 Uhr

Die CSS Theatergala 2018 steht vor der Tür und wird am 16. November bereits zum 25. Mal stattfinden. Im Jubiläumsjahr dreht sich im Luzerner Theater alles um das wohl berühmteste Liebespaar der Welt: Romeo & Julia. Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets für den Wohltätigkeitsanlass des Jahres.

Die CSS Versicherung und die Caritas Luzern laden Sie herzlich zur Theatergala ein. 2018 ist ein besonderes Jahr: Der Wohltätigkeitsanlass, der zu einem festen Bestandteil des kulturellen Lebens in der Zentralschweiz geworden ist, wird bereits zum 25. Mal durchgeführt. Der Erlös der Theatergala kommt vollumfänglich der Caritas Luzern zugute, die mit dem Geld notleidende Familien im Kanton Luzern unterstützt.

Im Jubiläumsjahr dreht sich im Luzerner Theater alles um das wohl berühmteste Liebespaar der Welt: Romeo & Julia. Die beiden von Shakespeare geschaffenen Figuren verkörpern bedingungslose Liebe und absolute Leidenschaft – träumerisch und dramatisch bis zum bitteren Ende.

Geniessen Sie mit uns die Oper von Charles Gounod. Es wird ein Abend voller Emotionen: Rasante Tanz- und Kampfszenen wechseln sich ab mitintimen Duetten und Koloratur-Arien. Für die Luzernerin Regula Mühlemann ist es ein Heimspiel: Die international gefeierte Sopranistin wird in die Rolle der Juliette schlüpfen.

Feiern Sie anschliessend mit uns und dem gesamten Theaterensemble das 25-jährige Jubiläum der Theatergala an einem sinnlichen Ort. Lassen Sie sich überraschen.


Ihre CSS Versicherung & Caritas Luzern

Theatergala Luzern 2018 Einladung

«Roméo et Juliette» – Oper in fünf Akten

Mit Regula Muühlemann und Diego Silva in den Hauptrollen, Solisten, Chor und Extrachor des Luzerner Theaters, Luzerner Sinfonieorchester

Entflammt in Liebe und Leidenschaft, gegen den Willen ihrer verfeindeten Familien Montague und Capulet: Die tragische Geschichte von Roméo (Montague) und Juliette (Capulet), die sich in der norditalienischen Stadt Verona abspielt, trifft mitten ins Herz. Trotz aller Widerstände lassen die beiden ihren Gefühlen freien Lauf und gehen heimlich den Bund der Ehe ein – das wird ihnen zum Verhängnis. Die Liebestragödie aus der Feder von Shakespeare ist geradezu prädestiniert für die Opernbühne. Die Adaption von Charles Gounod, 1867 in Paris uraufgeführt, gilt als eine der emotionalsten Bearbeitungen: In einem der vier Duette verschmelzen die Stimmen von Roméo und Juliette regelrecht, das Glück ist gross, aber auch die Angst vor dem neuen Tag. Zu Recht: Es wird ihr letzter sein.

Produktionsteam

Clemens Heil (musikalische Leitung)
Vincent Huguet (Inszenierung)
Aurélie Maestre (Bühne)
Clémence Pernoud (Kostüme)
Bertrand Couderc (Licht)
Mark Daver (Choreinstudierung)

Programm

19.00 Uhr Begruüssung und Checkuübergabe, Luzerner Theater
19.30 Uhr Aufführung Oper «Roméo et Juliette»
Ca. 22.00 Uhr Abendessen

Tickets

Tickets sind in den folgenden Kategorien erhältlich

Kategorie 1 CHF 180

Kategorie 2 CHF 140

Kategorie 3 CHF 90

Kategorie 4 CHF 45

und können direkt bei uns im Onlineshop bestellt werden. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung und stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung (, Telefon 041 368 51 13)